Effizienz in der Produktion: Digitaler „Maschinen-Tacho“ Smart Shopfloor macht Auslastung bei DESMA Schuhmaschinen in Echtzeit sichtbar

Wie hoch ist gerade die Taktzeit, wie viel Schuhe werden aktuell produziert, welche Alarme stehen an?
Die Standard-Plattform zur Digitalisierung Smart Shopfloor zeigt alle wichtigen Parameter in Echtzeit an, zeichnet Verläufe auf und hilft so den Kunden, ihre Maschinen in der Produktion effizienter zu nutzen.

Wenn es um Maschinen in der Schuhproduktion geht, ist der Name des mittelständischen Maschinenbauers DESMA Schuhmaschinen GmbH gesetzter Standard. Das zur Salzgitter AG gehörende Unternehmen mit Sitz in Achim bei Bremen liefert effiziente und ökonomische Fertigungssysteme von höchster Qualität verlässlich und schnell an Schuhhersteller auf der ganzen Welt.
Im Direktansohlungsverfahren, bei dem die Schuhsohle aus Polyurethan direkt an den Schuh-Schaft angespritzt wird, reduzieren Schuhhersteller ihren Produktionsaufwand erheblich. Mit ihrer einzigartigen Zuverlässigkeit, insbesondere in rauer Produktionsumgebung, schätzen weltweit über 1000 Produzenten die Qualität und Langlebigkeit der Maschinen und Anlagen des Maschinenbauers DESMA.

Produktions- Effizienzpartner: DESMA unterstützt ihre Kunden auch im laufenden Betrieb

DESMA versteht sich als Partner, der seinen Kunden zu mehr Effizienz verhilft. „Unsere Kunden müssen jederzeit einfach sehen können, wie ihre Maschinen gerade laufen, wie die Auslastung aussieht und wo optimiert werden kann “ so Christian Decker, Geschäftsführer der DESMA Schuhmaschinen GmbH. „Mit dem digitalen Echtzeit- Monitoring System Smart Shopfloor von Efficiency  Systems erhalten unseren Kunden ein wichtiges Werkzeug für einen effizienten Betrieb unserer Maschinen und ihrer Produktion“, so Christian Decker weiter. „Und das ganz ohne Programmierung“.

Frühzeitig handeln, Stillstände vermeiden, Kosten sparen

Smart Shopfloor liest alle 5 Sec. die Variablen aus den Maschinen aus, legt diese in einer gesicherten Web- Datenbank ab und stellt alle Maschinendaten in frei konfigurierbaren Dashboards online bereit. „Die während der Produktion anfallenden Maschinendaten stehen unseren Kunden umgehend im Web-Browser zur Verfügung“, so Christian Decker weiter. „Ob auf dem PC, im Werk auf einem Shopfloor- Groß Monitor, einem Tablett, oder unterwegs auf dem Smartphone: unsere Kunden können jederzeit die Auslastung sehen und bei Abweichungen sofort handeln“.

Maschinen organisieren ihre eigene Wartung/Instandhaltung künftig selbst

Zusätzlich kümmert sich Smart Shopfloor künftig darum, dass Maschinen ihre eigene Wartung/Instandhaltung selbst organisieren. Für alle wartungsrelevanten Bauteile ermittelt Smart Shopfloor laufend den Abnutzungsgrad, erzeugt rechtzeitig Wartungsaufgaben und Ersatzteil-Bestellvorschläge und zeigt Handlungsempfehlungen an. Ein Rollenkonzept sorgt dafür, dass sich auch externe Partner wie z.B. der Maschinenhersteller selbst, die Wartung übernehmen könnten.

Ausblick: Ausfälle Vorhersagen, rechtzeitig Handlungsempfehlungen bereitstellen

Das Team von Efficiency Systems wird Smart Shopfloor im nächsten Schritt auch noch mit Funktionen zur Vorhersage ausstatten. Die heute schon ermittelten Zeitreihen aus dem Produktionsbetrieb werden mit Smart Shopfloor zusätzlich mit künstlicher Intelligenz und Machine-Learning analysiert. Smart Shopfloor kann dann nicht nur Maschinen- und Betriebsdaten anzeigen, Wartung Instandhaltung austomatisieren, sondern auch Vorhersagen erzeugen, wann und mit welcher Wahrscheinlichkeit mit Störungen, Ausfällen zu rechnen ist.

Sie möchten mehr erfahren? Rufen Sie uns einfach an!

phone

place 88662 Überlingen,
Zum Zander 8

mail

Bleiben Sie mit uns in Kontakt